Fußball Wiesenburg-Premnitz 1992/1993

TSV Wiesenburg-TSV Chemie Premnitz 0:3

 

Premnitz nun auf Platz 3

Die erfolgreiche Premnitzer Fußballmannschaft mit Sebastian Franke, Bernd Rosenberg, Steve Lucke, Andreas Giese, Marco Brückner, Thomas Krause, Jan Berner, Thomas Marschner, Mathias Mätzke und Heiko Fräßdorf wurde auch im Spiel gegen Wiesenburg nicht verändert, nur, daß Ulf Hoffmann gegen Andreas Giese eingewechselt wurde und damit zu seinem ersten Einsatz kam.

Die Wiesenburger wollten es gegen die Premnitzer unbedingt wissen, denn sie benötigen jeden Punkt, um den Klassenerhalt endgültig zu sichern.

Sie hatten dabei allerdings die Rechnung ohne die TSVer aus Premnitz gemacht, die mit dem festen Vorsatz angereist waren, auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten. Es gelang, weil die Premnitzer gleichmäßiger besetzt waren und sich auch bei der TSG Wiesenburg mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung vorstellten.

Am Ende waren die Gastgeber mit 3:0 durch Tore von Thomas Marschner in der 21., Bernd Mätzke in der 45. Minute und Jan Berner 10 Minuten vor Spielende noch gut bedient. Mätzke hatte es vor den Füßen, in der 87. und 89. Minute zwei weitere Tore zu erzielen, doch blieben diese Möglichkeiten ungenutzt.

Der Gastgeber besaß während der 90 Minuten kaum eine Chance, das eindrucksvolle Spiel der Premnitzer zu unterbinden.

Lediglich von der 75. bis zur 85. Minute bemühten die Wiesenburger sich, das Blatt noch einmal zu wenden, was ihnen nicht gelang, da Erfahrung und Routine der jungen Premnitzer Mannschaft dieses Vorhaben zunichte machte.

U. Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.