Fußball 1.Männer Turnier in Spaatz 1992/1993

Premnitzer Turniersieg in Spaatz  

TSV beendete alle Staffelspiele ohne Niederlage

Spaatz (N. S.). Sieger des diesjährigen traditionellen Sommer-Fußballturniers des SV Empor Spaatz wurde am Sonnabend, dem 27. Juni, TSV Premnitz.

Die Premnitzer beendeten bereits die Staffelspiele ohne Niederlage und ließen auch im Finalspiel nichts mehr gegen den MCV Luhdorf anbrennen. Die Hamburger wurden mit 2:0 bezwungen. Die Mannschaft von SV Optik Rathenow, die im Plazierungsspiel den SV Schlachthof mit 3:1 das Nachsehen hatte, belegte Platz 3.

Weitere Turnierteilnehmer waren die Mannschaften aus Bamme und Großderschau,Der Gastgeber trat mit zwei Mannschaften an. Die Vorrundenspiele wurden von den acht Mannschaften in zwei Staffeln ausgetragen. Gespielt wurde jeweils 15 Minuten ohne Wechsel. Staffelsieger wurden Premnitz,und Optik Rathenow .

Im Halbfinale setzten sich die Spieler aus der Chemie-Stadt gegen die Mannschaft vom Schlachthof klar mit 4:0 durch. Die Spieler vom Vogelgesang dagegen verloren gegen  Luhdorf 0:1.  Nicht ganz zufrieden dürften mit dem Turnierverlauf die gastgebenden   Spieler  gewesen sein.

In einem Turnier, das zwar für Kreisklassen-Verhältnisse auf einem guten Niveau stand, nur Platz 5 mit der 2. und mit der 1. Mannschaft sogar nur Platz 7 zu belegen, dürfte für sie doch etwas enttäuschend gewesen sein.

Mit Marschner kam aus Premnitz auch der beste Torschütze, insgesamt erzielte er 10 Treffer und konnte verdient den Pokal als Tor-Schützenkönig in Empfang

Das Fußballturnier am Spaatzer Mühlenfeld wurde von volksfestlichen Veranstaltungen umrahmt, die vom gastgebenden Sportverein, der Feuerwehr, dem Kindergarten und dem Jugendclub organisiert wurden und lange bis nach Turnierschluß für Stimmung sorgten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.