TSV-Oranienburg 1962/63

04.08.1962

BSG Chemie Premnitz-Einheit Oranienburg 4:1

 

Mit Einheit Oranienburg hat­ten die Chemiker eine Mannschaft zu Gast, zu der man überhaupt keine Ein­stellung fand, trotzdem Sieg,Trumpf und Lüdeke wieder mit von der Partie waren. Es fehlte an diesem Sonntag die Harmo­nie in der Mannschaft. Es gab viel Stückwerk und Leerlauf, hinzu kam die un­faire Spielweise der Gäste, so daß man am Ende trotz des 4:1-Erfolges keines­wegs mit den gezeigten Leistungen zu­frieden sein konnte.Sieg (9. Minute), Lüdeke (43.), Filip (50) und Barnewitz in der 53. Minute zeichne­ten für die Tore verantwortlich. Das Ge­gentor wurde in der 34. Minute nach einem Eckball erzielt.

Bei den Reserven .waren die Gäste 2:1 erfolgreich. Die Bezirksklassenmannschaft kam wie schon in der I. Serie gegen Wudicke über
ein 2:2 nicht hinaus, unver­ständlich dabei ist, daß Premnitz mit nur 10 Sportfreunden antrat. Bei den Junio­ren wurde gegen Motor
Hennigsdorf ein 4:2-Erfolg registriert, die Jugendmann­schaft dagegen verlor mit 5:1 Toren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.