Fußball Premnitz-Optik Rathenow II 1993/1994

TSV Chemie Premnitz-SV Optik Rathenow II 2:0

 

Blick nach Premnitz

Erneut 2:0 für TSV

Im Fußball-Kreisligaspiel Premnitz – Optik Rathenow II standen sich zwei im Vorderfeld der Tabelle platzierten Teams gegenüber. Der TSV wiederholte das 2:0 vom Pokal in Rathenow, womit die Gäste gemessen an den Spielanteilen und Tormöglichkeiten mehr als gut bedient waren. Eine erste Chance hatten die Gäste, doch konnte Sven Blümbach einen von Thomas Kofke getretenen Freistoß (17. Min.) nicht unterbringen. Als sich fünf Minuten später Jan Berner durchmogelte und Thomas   Marschner ins Spiel brachte, hieß es 1:0 für den TSV. Langes Ballhalten und technische Fehler auf beiden Seiten, ließen kaum weitere Tormöglichkeiten erkennen.

Mathias Mätzke, nach der Halbzeit für Marschner (verletzt) im Spiel, besorgte fünf Minuten nach Wiederbeginn das 2:0 nach einer Fischer-Flanke. Die Optiker hatten in Torwart Karsten Gäde ihren besten Mann, der in den letzten 15 Minuten klare Torchancen von Robert Fischer, Jan Berner, Thomas Krause und Mathias Mätzke zunichte machte und eine höhere Niederlage verhinderte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.