Fußball Premnitz-Niemegk 1993/1994

TSV Chemie Premnitz-Grün Weiß Niemegk 3:1

 

Zwei Tore von Marschner

Die Premnitzer Fußballer gewannen  3:1  gegen  Grün Weiß Niemegk. Die Niemegker hatten die erste Chance,die jedoch Sebastian Franke zunichte machte. Erst als die TSVer in der 31. Minute mit 1:0 durch Mathias Mätzke in Führung gingen, wobei Thomas Marschner die Vorarbeit leistete, kamen sie besser ins Spiel. Die Entscheidung fiel nach dem Wiederanpfiff, als Jan Berner von den Beinen geholt wurde und Thomas Marschner den Elfmeter zum 2:0 verwandelte. Er schoß auch eine Minute später zum 3:0   ein,nachdem Heiko Fräßdorf   vorgelegt   hatte.Die Verantwortlichen hatten keine glückliche Hand, als zehn Minuten vor ultimo Jan Berner und unmittelbar danach Bernd Rosenberg ausgewechselt wurde. Der Spielfaden riß. So kamen die Gäste noch zu ihrem Tor. In der fairen Begegnung sah nur Bernd Rosenberg Gelb, weil er eine Schiedsrichterentscheidung nicht akzeptierte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.