TSV-Motor Babelsberg 1965/66

 

BSG Chemie Premnitz-Motor Babelsberg 3:0

 

Nach Stendal stellte sich mit Motor Babelsberg dann am Sonntag ein Ver­treter der I. Liga in Premnitz vor. Auch diese Mannschaft entschuldigte sich nach der Niederlage, daß 3 Spieler der I. Mannschaft nicht dabei waren! Ob es dann allerdings zu einem Erfolg für die Bezirkshauptstädter gereicht hätte, wagen wir doch anzuzweifeln. Man muß auch verlieren können, ohne sich zu entschuldigen!Das Spiel der Babelsberger sah im Mittelfeld wohl schön fürs Auge aus, doch am Strafraum war man mit seinem Latein am Ende.

Unsere Mannschaft spielte auf jeden Fall ideenreicher – wenn auch zu langes Ballhalten nicht  übersehen werden soll.Hagen per Kopf nach Vorlage von Barnewitz (20. Minute) 1:0, Fischer (61. Minute) 2:0 und Barnewitz nach Vorarbeit von Trumpf (78. Minute) 3:0.

Ein Gedanke zu „TSV-Motor Babelsberg 1965/66

  1. Ein paar Jahrzehnte war ich auch Fußballer im Land Brandenburg.Jetzt
    im Alter und durchs Internet versuche ich etwas aufzuarbeiten. Meine
    Kaderakte war für viele „Umstände“ auch auf diesen Gebiet die Grundlage. Sehr erfreut hat mich die Seite von Chemie Premnitz.
    Im Stahlwerk Brandenburg wurden die Grundlagen für mein sehr
    interessantes Leben geschaffen. Ob als Radfahrer,Handballer oder Fußballer. Auch ohne Leistungssport, sehr gut. Bei Rot Weiß Netzen 1959,
    1963 Motor Babelsberg, fast ohne Training.
    Jetzt fahre ich noch fast täglich alleine mit einem Tourenrad durch
    unser schönes Land. Als Zuschauer gehe ich nur zu den „Turbienchen“,
    aber nicht als Fan. Alles Gute und viel Schaffenskraft.
    Herzliche Grüße aus Potsdam, Peter Bendig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.