Fußball TSV-M.Hennigsdorf II 1961

26.03.1961

BSG Chemie Premnitz-Motor Hennigsdorf II 1:1

Wenn auch bei den Chemikern der Knoten nicht restlos platzte, so war ge­genüber den bisherigen Spielen eine Ver­besserung zu erkennen. Es war ein Spiel der vertauschten Rollen. In der ersten Halbzeit war Hennigsdorf die bessere Mannschaft — und in den zweiten 45 Spielminuten bestimmte Premnitz ein­deutig das Spielgeschehen. Die Gäste gingen in der 32. Spielminute mit 1:0 in Führung, doch nur 2 Minuten dauerte die Freude, dann gelang es Rzyski, durch einen Freistoß auszugleichen. Mit Beginn der II. Spielhälfte gab Premnitz den Ton an, doch es dauerte bis zur 78. Minute, um von einer klaren Torgelegenheit spre­chen zu können. Titta vergab überhastet, und Barnewitz hatte in der 80. und 89. Minute 2 Chancen freistehend. Beide gin­gen ungenutzt vorüber, und Hennigsdorf war am Ende froh, wenigstens einen Punkt mitnehmen zu können

Die Re­serve unterlag mit 1:4 Toren, und die Junioren mußten bei – einem Freund­schaftsspiel in Beizig mit 2:3 Toren dem Gastgeber den Sieg überlassen.

-uh-

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.