Fußball Premnitz II-Schenkenberg II 2006/2007

TSV Chemie Premnitz II-SV Empor Schenkenberg 4:2(1:0)

Premnitz II bezwing Empor Schenkenberg II !

In der 1.Fußballkreißklasse empfing der TSV Chemie
Premnitz II den Tabellendritten SV Empor Schenkenberg II.
Die Gäste wollten durch einen Sieg in
Premnitz ihre Aufstiegsambitionen untermauern.
Die zuletzt arg gebeutelte Premnitzer Landesklassenreserve griff auf einige Akteure der spielfreien A-Junioren zurück und wurde dafür belohnt. Der TSV II bestimmte über weite Strecken klar die Partie. Groß brachte die Gastgeber in der 18. min. früh mit 1:0 in Führung. Noch vor der Pause hätte der TSV II das Spiel für sich entscheiden müssen. S. Fehlberg hätte allein schnell für klare Verhältnisse sorgen können , wenn er einige seiner klaren Tormöglichkeiten verwertet hätte.Nachdem Seitenwechsel das gleich Bild.
Premnitz II besser als die Gäste aus Schenkenberg, nur das Auslassen der Torchancen hielt en SV Empor II weiter im Spiel. dann aber ging es Schlag auf Schlag. Erst besorgte S. Fehlberg in der 60.min. das längst fällige 2:0. Nur wenig später traf Boltze zum 3:0. Mit einem Sonntagsschuß traf Groß in der 70. min. zum 4:0 und sorgte endgültig für klare Verhältnisse.
Die Gastgeber ließen nun die Zügel zu sehr schleifen, so daß Schenkenberg II noch einmal eine Chance witterte. Nach dem 4:1 in der 77. min. durch Mordhorst und dem 4:2 nach 80. min. durch Mende, wackelte der TSV II enorm.
Dann aber ging noch mal ein Ruck durch die Mannschaft. Man spielte die Konter wieder druckvoller und hatte so sogar noch ein zwei Gelegenheiten das Ergebnis nach oben zu schrauben.

Premnitz II:

Kevin Franke, Dennis Janott, Jan Berner, Sebastian Boltze(Sebastian Ziem), Felix Burghardt, Nico Hoffmann (Daniel Rudolph), Dirk Schermer, Sebastian Kaiser, Matthioas Groß, Sebastian Fehlberg, Ganou Bisso “

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.