Fußball Premnitz-Damsdorf 1993/1994

TSV Chemie Premnitz-Blau Weiß Damsdorf 5:0

 

5:0 gegen Damsdorf

TSV-Fußballer klar überlegen

Mit 14:0 Ecken und 4:0 Toren in 45 Minuten unterstrichen die Premnitzer Fußballer ihre Überlegenheit gegen den Tabellenletzten Damsdorf, der schon auf eigener Anlage den TSVern aus Premnitz mit 0:5 Toren unterlegen war.

Nach vergebenen Möglichkeiten durch Steve Lucke und Mathias Mätzke erzielte Robbie Fischer in der 18. Minute nach Vorarbeit von Thomas Marschner die längst fällige 1:0 Führung. Das 2:0 folgte unmittelbar durch ein Elfmetertor von Thomas Marschner, nachdem Jan Berner im Strafraum gelegt wurde. Derselbe Spieler erhöhte 13 Minuten später nach Vorarbeit von Jan Berner auf 3:0, und Thomas Krause besorgte das 4:0 noch vor dem Pausentee.

Die Überlegenheit hielt auch in den zweiten 45 Minuten an, doch wurden zunächst weitere klare Möglichkeiten durch Thomas Marschner, Steve Lücke, Mathias Mätzke und Heiko Fräßdorf ausgelassen. Auch riß der Spielfaden, nachdem Bernd Rosenberg und Jan Berner das Spielfeld verließen und Christian Wendt und Michael Hösel diese Plätze einnahmen. Trotz drückender Überlegenheit, das Eckenverhältnis stieg auf 20:0, gelang erst zwei Minuten vor Spielende das längst fällige fünfte Tor durch Mathias Mätzke.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.