Fußball Premnitz-Brück 1992/1993

TSV Chemie Premnitz-FSV Brück 2:1

Verdienter 2:1-Erfolg für Premnitzer Fußballer

15 Minuten tat sich im Fußball-Punktspiel der Kreisklasse zwischen dem gastgebend TSV Chemie und dem FSV Brück 1922 nicht allzuviel. Beide Torleute wurden auf keine ernsthafte Probe gestellt. Als zwei Minuten später die Abwehr der Gastgebers nicht im Bilde war,nutzte dies Jens Hübner und überwand den Torwart Sebastian Franke.Lange Gesichter beim Gastgeber ! Drohte erneut ein Punktverlust auf eingener Anlage ? Es sah zunächst danach aus,denn eine Verbesserung der spielerischen Linie war nicht zu erkennen. Ein 0:2 verhinderte Steve Lücke fünf Minuten vor der Pause, als er den Ball von der Linie holte. Spielertrainer Bernd Rosenberg reagierte, wechselte sich ein, und daß Spiel der TSver bekam Farbe. bis dahin noch einen recht ansehnlichen Fußball spielten, waren völlig von der Rolle. Alles spielte sich nun nur noch in der Brücker Hälfte doch Tore blieben zunächst Mangelware. So dauerte es bis zur 63. Minute:

Stefan Mertens erzielte den Ausgleich und 14 Minuten später Jan Berger den Siegestreffer. Es war ein verdienter Erfolg der Premnitzer Mannschaft, die in den zweiten 45 durchaus überzeugen konnte.          U. Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.