Fußball Sued Brandenburg-Premnitz 1984/1985

12.09.1984  Pkt.  Motor Süd Brandenburg         1    :    1      Chemie Premnitz

                                          Punkteteilung gegen Premnitz

 

Auch im vierten Spiel der Saison, dem Nachholspiel am Mittwochabend gegen Chemie Premnitz, musste Motor Süd auf dem Werner-Seelenbinder Sportplatz einem Rückstand hinterherlaufen. Ehe sich die langsam und behäbig wirkende Abwehr auf die Steilangriffe der Premnitzer eingestellt hatte, stand es nämlich schon nach 12 Minuten bereits 0:1. Motor Süd kämpfte unverdrossen weiter und setzte sich vor allem nach dem Ausgleich durch Hosenfelder, Foulstrafstoß in der 22.Minute, sichtlich besser in Szene. In etlichen günstigen Situationen hätte man dann den Brandenburgern mehr Übersicht und Entschlossenheit gewünscht. Zum anderen erleichterte man mit zahlreichen Fehlpässen aus dem Mittelfeld heraus den Gästen die Abwehrarbeit. Standardsituationen wurden ungenügend von Motor Süd genutzt. Nach der Pause, die Premnitzer verstärkten ihre Bemühungen, bestimmten zuhends Kampf und Härte die Partie. Die größte Möglichkeit doch noch den Sieg sicherzustellen, vergab der ohnehin recht glücklos agierende Körner, als er in der 78.Minute, nach sehr guter Vorarbeit von Perez, freistehend am Gästetorwart scheiterte. Übungsleiter Günter Krahmer sah insgesamt jedoch eine weitere Steigerung seiner Elf.

Aufstellung Brandenburg : Kowalski, Fleer, Giese, Kalläne, Rogge, Hosenfelder (69.min Nazareck), Körner, Boenigk,

                                            D.Marten II, Perez, Jahnke

Torschütze                       : 1:1 Hosenfelder (22.min, Foulstrafstoß)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.