Fußball Süd Brandenburg-Premnitz 1983/1984

BSG Motor Süd Brandenburg-BSG Chemie Premnitz 1:1

Aufstellung:

Michael Ginzel

Lutz Buczilowski(ab 61.min Frank Lange)

Heino Rügen

Andreas Sabrodski

Wolfgang Rahn

Goldmann

Werner Groß

Uwe Hermstein

Frank Rockel

Manfred Kempf

Bernd Rosenberg

Zuschauer: 1500

Schiedsrichter: Ladwig(Neubrandenburg)

Tore:  0:1 Bernd Rosenberg 61.min, 1:1 Steffen Jahnke 79.min(HE)

 

 

04.12.1983  Pkt.  Motor Süd Brandenburg         1    :   1      Chemie Premnitz

 Premnitz dominierte meist, doch Motor Süd holte einen Punkt

Zu zerfahren waren die Aktionen im Bezirksderby zwischen Motor Süd und Chemie Premnitz. Der Gastgeber wollte vor 1500 Zuschauern den ersten Saisonsieg, und Premnitz hoffte mit einem vollen Erfolg dem 6.Tabellenplatz wieder näher zukommen. So dominierte Hektik über die gesamte Spielzeit, wofür auch 5 Gelbe Karten sprechen, die Schiedsrichter Ladwig aus Neubrandenburg zückte.

Die Führung der Gäste durch Rosenberg (61.min) war nicht unverdient, hatten sie doch bis auf 15 Minuten vor dem Pausenpfiff leichte spielerische Vorteile. Der Ausgleich durch Jahnke (79.min/Handstrafstoß) war Ausdruck dafür, dass sich Motor Süd noch einmal aufbäumte. Danach wollten beide Mannschaften das Ergebnis über die Spielzeit retten. Dies gelang, obwohl es auf beiden Seiten noch Gelegenheit gab, die Eingangs genannten Ziele zu erreichen.

Aufstellung Brandenburg : Görisch, Mathea, Giese, Rogge, Kalläne, Jahnke (80.min Baldrich), Körner, Fleer, Marten II,

                                            Boenigk, Heinrichs (61.min Nazareck)

Torschütze                       : 1:1 Jahnke (79.min, Handstrafstoß)

Aufstellung Premnitz       : Ginzel, Rügen, Rahn, Goldmann, Buczelowski (61.min Lange), Ferch, Rockel, Groß, Rosenberg,

                                            Hermstein, Kempf

Torschütze                       : 0:1 Rosenberg (61.min)                   Zuschauer 1500

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.