Fußball 1.Männer Saisonübersicht 1984/1985

Fußballer bereiten sich auf schwere Saison vor

Die 1. Männermannschaft der BSG Chemie Premnitz bereitet sich nach ihrem Abstieg aus der DDR-Liga nun intensiv auf die Aufgaben vor, die vor den Fußballern der Bezirksliga stehen. Aktive und Funktionäre sind sich einig, daß die kommende Spielsaison sehr schwer wird. Es sind mindestens 5 Mannschaften vertreten, die Anwärter auf den Staffelsieg sind. So haben Velten, und Hennigsdorf ihre Reihen enorm verstärkt. Auch bei Chemie Premnitz gibt es neue Gesichter. So kamen die Sportfreunde Heiko Fräßdorf (Motor Rathenow), Ralf Kahl (Delegierung von Aufbau Rathenow), Karsten Quast (HSG Dynamo Potsdam) und Torsten Krone (Stahl Hennigsdorf) zum Kollektiv hinzu. Aus dem eigenen Nachwuchs werden die Sportfreunde Dirk Reinefeld, Torsten Rindfleisch und Heiko Krugmann eine Einsatzchance für die 1. Mannschaft erhalten. Ziel der Fußballer von Chemie ist es, sich unter den ersten fünf Mannschaften innerhalb der Staffel zu platzieren.

In der Vorbereitung auf die kommende Saison wurden Spiele gegen Vorwärts Fünfeichen (1:1), Lok Ketzin (3:1), Einheit Wernigerode (2:1), gegen den BFCII (4:2), gegen Lok Stendal (1:3) und gegen Empor Wusterhausen (3:1) ausgetragen. Als Torschützen taten sich besonders die Sportfreunde Ralf Goldmann und Bernd Rosenberg hervor. Bis zum Saisonauftakt finden noch folgende Spiele statt: am 17. August gegen Vorwärts Havelberg, am 18. August gegen Aufbau Parey und am 22. August gegen Vorwärts Havelberg.

Roland Schmidt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.