Fußball Roskow-Premnitz 1992/1993

SV Havelland Roskow-TSV Chemie Premnitz 3:2 

1. Auswärtsniederlage für Premnitz beim Tabellenführer Roskow

Nun hat es auch die ehrgeizige Premnitzer Mannschaft in der Fußball-Kreisliga auswärts erwischt. Nach 5 Auswärtsspielen ohne Niederlage wurde gegen den Tabellenführer SV Havelland Roskow mit 2:3 Toren verloren. Diese Niederlage war vermeidbar. Die TSVer bestimmten in den ersten 45 Spielminuten eindeutig das Geschehen und führten durch 2 Marschner-Tore völlig verdient. Damit, so schien es, waren die Weichen für einen weiteren Auswärtserfolg bereits frühzeitig gestellt. Ein völlig verändertes Bild ergab sich mit Beginn der zweiten 45 Minuten. Die Premnitzer fanden nicht mehr zum eigenen Spiel, kamen zeitweilig völlig „von der Rolle“, wurden zusehends nervöser und kassierten bis 8 Minuten vor Spielende 2 Gegentreffer, die zum 2:2 führten. Als sich alle schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, passierte es: Torwart Sebastian Franke foulte einen gegnerischen Angreifer, der Schiedsrichter entschied zu Recht auf Strafstoß, den sich die Gastgeber nicht entgehen ließen. Jan Berner erhielt in diesem Spiel eine 10-Minute Strafe, sah außerdem noch Gelb wie auch Bernd Rosenberg.      Ulrich Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.