Fußball Premnitz II- Ziesar 2002/2003

Chemie II besiegt Ziesar 2:1


PREMNITZ Zum Kreisliga-Punktspiel empfing der TSV Chemie Premnitz II den SV Zie­sar. Nach der 0:4-Niederlage im Hinspiel hatte man sich beim TSV II viel vorgenom­men, was in der ersten Halb­zeit in spielerischer Hinsicht nicht immer umgesetzt wur­de. Nur in der Anfangsphase kam der TSV meist nach schnellen Gegenstößen über Fehlberg und Henke zu eini­gen Torchancen. Mitte der ers­ten Halbzeit erreichten die Gäs­te Ausgeglichenheit und hat­ten zwei gute Gelegenheiten, in Führung zu gehen. Aber die Gästeangreifer waren im Ab­schluss zu unkonzentriert. Nach der Pause wurde das Spiel besser. Nach dem 0:1 durch Lornz brach die stärkste Phase des TSV II an. Chemie zog das Tempo an und nur vier Minuten nach der Gäste­führung erzielte Fehlberg nach einem Solo den Aus­gleich. Ziesar wirkte jetzt ange­schlagen und kassiertem^ we­nig später einen weiteren Ge­gentreffer zum 2:1. Ronny Henke versenkte eine Freistoß­ablage unhaltbar ins Tor des SV Ziesar. Zuvor hatte der im­mer stärker werdende Fehl­berg noch eine hunderprozen-tige Chance ausgelassen. In der Schlussphase sahen die Be­sucher einen offenen Schlagab­tausch mit Chancen für beide Mannschaften. Erst landete ein Schuss der Gäste an der Premnitzer Querlatte und dann verweigerte der nicht im­mer sichere Schiedsrichter dem TSV II ein Tor von Fehl­berg wegen angeblicher Ab­seitsposition. Am Ende blieb es beim 2:1-Erfolg für den TSV Chemie II, der auf Grund der starken Phase nach der Pause nicht unverdient war. sk

Aufstellung: Milde, Peter (63. Wittschoreck), Reinefeld, Krau­se, Rügen, Briese, Fehlberg, Henke, Krüger, Schermer (80. Hoffmann), Rades


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.