Fußball Premnitz II- Nennhausen 2002/2003

 

TSV Chemie Premnitz II-FC Rot-Weiß Nennhausen   4:3
Bei schlechten äußeren Bedin­gungen entwickelte sich ein ansehnliches Kreisligaspiel. Schon in der Anfangsphase war zu erkennen, dass sich bei­de Mannschaften nichts schen­ken würden und ihr Heil in der Offensive suchen.
Lars Klemmer brachte durch einen Flachschuss aus zirka acht Metern den TSV II mit 1:0 in Führung. Nur zwei Minuten später hätte der Nenn-hausener Koch den Ausgleich erzielen können, als er völlig allein auf Torwart Sascha Mil­de zulief. Danach drängte Nennhausen entschlossen auf} den Ausgleich, den dann Schie-mann in der 15. Minute erziel­te. Im weiteren Spielverlauf konnte sich keine der Mann­schaften nennenswerte Vortei­le verschaffen. Erst unmittel­bar vor der Pause kam wieder Leben ins Spiel. Erst setzte sich Klemmer durch und schickte den jungen Nico Hoff­mann, so dass dieser zum 2:1 vollenden konnte. Aber schon im direkten Gegenzug bestraf­te der Schiedsrichter ein Fest­halten von Robert Fischer mit Strafstoß. Witthuhn ließ sich die Chance zum Ausgleich nicht nehmen und verwandel­te sicher zum 2:2-Pausenstand.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.