Fußball Premnitz II- Damsdorf 2002/2003

TSV Chemie Premnitz II -Blau-Weiß Damsdorf        0:3

Die dritte Niederlage in Folge musste der TSV Chemie II ein­stecken. Chemie II hatte zwar mehr Spielanteile, konnte sich aber gegen die groß gewachse­ne Damsdorfer Hintermann­schaft kaum durchsetzen. Die Damsdorfer spielten dagegen sehr geschickt. Wenn sie ein­mal in Ballbesitz kamen, wa­ren sie mit zwei drei Stationen vor dem Tor von Sascha Mil­de. Schon nach neun Minuten ging die Gästetaktik zum ers­ten Mal auf. Grapinski schloss einen Konter zur Führung er­folgreich ab. Chemie II bemüh­te sich zwar und hatte auch ei­nige Gelegenheiten, fand aber kaum ein Mittel, die sehr tief stehende Abwehr der Dams­dorfer auseinander zu reißen. Zum psychologisch ungünsti­gen Zeitpunkt fiel das 0:2. Zwei Minuten vor der Pause sah die weit aufgerückte Prem-nitzer Hintermannschaft er­neut nicht gut aus. Nach der Pause das gleiche Bild. Prem­nitz II rannte auf das Tor der Gäste und hatte Mitte der zwei­ten Hälfte einige gute Chan­cen, die der Damsdorfer Schlussmann aber alle zunich­te machte. Für die endgültige Entscheidung zu Gunsten der Blau-Weißen sorgte in der 83. Minute Kwasiniewski, der einen Freistoß zum 0:3 im Tor des TSV II unterbrachte.    sifo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.