Fußball Pokal Premnitz-Union Berlin 1980/1981

FDGB-Pokal 2.Runde

Chemie Premnitz-Union Berlin 1:4 (0:2)

Torfolge: 0:1 Borchardt (8.) 0:2 Brademann (13.) 0:3 Sigusch (65.) 0:4 Helbig (85.,Foulstrafstoß) 1:4 Kämpf (86.,Foulstrafstoß)

Zuschauer: 2400

Schiedsrichter: Heinemann(Burg)

Aufstellung:

Premnitz: Ginzel,Rügen,Dennstadt,Mopp,Goldmann,Lipki,Groß,Hurtig(17.Kämpf), Pfeiffer,Neuendorf (46.Neumann),Rosenberg

Union Berlin : Hawa,Wroblewski,Rohde,Lindner,Hendel,Möckel(63.Sigusch),Treppschuh(63.Hovest),Helbig,Netz,Brademann,Borchardt

In diesem Spiel mit viel Tempo standen die Premnitzer vor 2400 Zuschauern gegen den erklärten Favoriten auf verlorenem Posten. Ständig stand die Premnitzer Hintermannschaft im Brennpunkt, da die Union-Elf mit direktem Spiel und gekonnt über die Flügel vorgetragenen Angriffen für Druck sorgte. Bereits in der 8. Minute erzielte Borchardt das 0:1, fünf Minuten später erhöhte der Ex-Babelsberger Brademann auf 0 : 2. Sigusch, der zwei Minuten zuvor für Möckel ins Spiel gekommen war, markierte das 0: 3 in der 65. Minute. Zwanzig Minuten später hieß es gar 0:4 durch einen verwandelten Foul-Elfmeter. Ebenfalls nach Foul-Strafstoß kamen die Premnitzer durch Kempf zu ihrem Ehrentreffer.

Back

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.