Pokal D-Jugend – Schenkenberg 2009/2010

Pokal Halbfinale SG Premnitz/Rathenow D -Empor Schenkenberg 0:4


 

 

Als Pokalhalbfinalgegner empfing man dann am Sonntag den SV Empor Schenkenberg. Nach sehr gutem Beginn und ausgeglichenem Spiel übernahm die SG die Initiative und spielte sich gute Torchancen heraus. Dabei war man auch immer hellwach bei den gefährlichen Kontern der Gäste. Kurz vor der Halbzeit fiel nach einer Ecke bei der ersten richtigen Unaufmerksamkeit das 0:1.

In der Anfangsphase der zweiten Halbzeit konnte Schenkenberg durch ein unglückliches Eigentor der SG seine Führung zum 0:2 ausbauen. Deutlich sank nun bei den Spielern die Laufbereitschaft und somit auch die Gegenwehr, so dass die Gäste noch bis zum 0:4 erhöhen konnten. Sie stehen damit verdient im Pokalfinale.

Herauszuheben sind dennoch die Leistungen von Toni Geißler, Toni Völzmann und Felix Neumann, die mit ihrem körperlichen Einsatz überzeugten.

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.