Fußball Niemegk-Premnitz 1993/1994

Grün-Weiß Niemegk-TSV Chemie Premnitz 5:0

 

TSV Chemie unterlag 0:5

Weitere Schlappe gegen Niemegk

Die Premnitzer Fußballer die Saison mit einer 2:6-Schlappe bei Rot-Weiß Brandenburg begannen, glaubte wohl kaum jemand, daß am 12. Spieltag mit 0:5 Toren eine weitere in Niemegk folgen sollte. Unverkennbar ist, die TSVer aus Premnitz sind derzeitig nicht in bester Verfassung. Konnte in der letzten Saison gegen Elf aus Niemegk gewonnen werden, so waren die TSVer diesmal weit davon entfernt.

Nach der schnellen 1:0-Führung der Gastgeber folgte Tor Nummer zwei in der 27. Minute, und damit waren schon die Weichen gestellt. Eine erste und – wie sich herausstellen sollte – auch letzte Chance wurde durch Mathias Mätzke sieben Minuten nach der 2:0-Führung der Gastgeber vergeben. Weitere Treffer der Grün-Weißen in der 51., 58. und 62. Minute machten den Premnitzern klar, daß die an diesem Tage praktizierte Spielweise nicht zum Erfolg führen kann.

Ulrich Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.