Link verschicken   Drucken
 

Vorwärts Cottbus-BSG Chemie Premnitz 1968/1969

29.11.1968

ASG Vorwärts Cottbus-BSG Chemie Premnitz 0:0

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Trumpf,Heinz Hermstein,Bernd Kuhlmey,Walter Himburg

Werner Michalzek,Lothar Suhrbier (ab 70.min Rainer Mäß),Bernd Schubert,Wilfried Schubert

Hans-Dietrich Kircheis,Dietmar Möhring

 

Zuschauer: 700 in Briesen

 

Schiedsrichter:Niezurawski(Berlin)

 

Tore: Fehlanzeige

 

Klug eingestellt

Taktisch klug von Trainer Findeisen eingestellt, verbuchte Schlusslicht Chemie Premnitz bei Vorwärts Cottbus ein kaum erwartetes 0 :0. Die Begegnung fand vor 700 Zuschauern in Briesen statt, da sich in Cottbus kein Platz im spielfähigen Zustand befand. Die Chemiker störten den Gastgeber oftmals bereits bei der Ballannahme, so dass Vorwärts selten wie gewünscht zur Entfaltung kam. Außerdem kamen die Armeesportler den Premnitzern durch zu enges Spiel entgegen. Vor allem die gefährlichen Stürmer Trunzer und Honko fanden nicht zur gewohnten Form.

Dennoch konnte sich Torwart Wittner insgesamt über mangelnde Arbeit nicht beklagen. Er, sowie der umsichtig operierende Stopper Himburg und Linksaußen B. Schubert, dessen Flankenläufe Vorwärts mehrfach in ernste Gefahr brachten, verdienen ein Sonderlob.

Am Mittwoch trifft Chemie zu Hause auf DDR-Liga-Neuling Chemie Wolfen.