Chemie Premnitz-ASG Vorwärts Neubrandenburg 1968/1969

29.11.1968

BSG Chemie Premnitz-ASG Vorwärts Neubrandenburg 2:3

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Trumpf,Heinz Hermstein,Bernd Kuhlmey,Walter Himburg

Werner Michalzek,Lothar Suhrbier,Bernd Schubert,Rainer Mäß,Hans-Dietrich Kircheis

Dietmar Möhring

 

Zuschauer: 400

 

Schiedsrichter:Terkowski(Schwerin)

 

Tore: 1:0 Bernd Kuhlmey 19.min, 2:0 Werner Michalzek 22.min, 2:1 Rolf Anacker 30.min, 2:2 Peter Rodert 38.min, 2:3 Rolf Anacker 74.min

 

Fußball-DDR-Liga: Premnitz unterlag Vorw. Neubrandenburg 2:3

Das Spiel schien bereits nach 22 Minuten entschieden, denn zu diesem Zeitpunkt führten die Chemiker durch Tore von Kuhlmey (19.) und Michalzik (22.) mit 2:0. Unmittelbar hiernach eine weitere Möglichkeit durch Mehring, doch dieser vergab völlig freistehend. Der in der 30. Minute erzielte Anschlusstreffer kam völlig überraschend, Chemie bestimmte eindeutig das Geschehen. Harsch im Premnitzer Gehäuse konnte den Ball auf dem schlüpfrigen Rasen nicht festhalten, und Anacker hatte wenig Mühe, zu vollenden. Der Ausgleich (38. Minute),aus ähnlicher Situation erzielt, ließ einen schon geglaubten Erfolg wieder in weite Ferne rücken. In der 2. Spielhälfte war Premnitz am Drücker, doch das siegbringende Tor von Vorwärts in der 74. Minute ließ die Premnitzer wieder sieglos ausgehen, trotzdem sich an diesem Tage Tormöglichkeiten förmlich anboten. VK ULRICH HAHN