Link verschicken   Drucken
 

Chemie Premnitz-BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1968/1969

29.11.1968

BSG Chemie Premnitz-BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1:2

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Hermstein,Walter Himburg,Manfred Gabel,Bernd Kuhlmey

Wilfried Schubert,Dietmar Möhring,Heinz Trumpf,Peter Fischer,Bernd Schubert,Werner Michalzek

 

Zuschauer: 1600

 

Schiedsrichter:Anton(Forst)

 

Tore: 0:1 Horst Kittel 7.min, 1:1 Heinz Trumpf 19.min(FE), 1:2 Horst Kittel 60.min

 

 

Fußball-DDR-Liga: Premnitz-Eisenhüttenstadt 1 : 2(1 :1)

Gut gespielt – doch verloren

Trotz der Niederlage gegen Eisenbüttenstadt ließen die Chemiker diesmal einen deutlichen Formanstieg erkennen. Kämpferischer Einsatz und seit langem vermisste Torschüsse brachten den Gast mehr als ihm lieb war in Verwirrung. Nach dem vermeidbaren 0:1 von Kittel (7.) erzielte Trumpf (19.) durch einen Strafstoß den Ausgleich. Das gab den Premnitzern Auftrieb, doch Michalzik und Fischer sowie Kuhlmey (Lattenenschuß/34.) wussten die sich bietenden Möglichkeiten nicht zu nutzen. Ein vermeidbarer Treffer, erneut durch Kittel erzielt brachte den Tabellenzweiten (60.) wieder in Führung. Trotzdem gab es bei den Premnitzern keine Resignation. Turbulente Szenen spielten sich im Strafraum der Eisenhüttenstädter ab, denen oftmals das Glück zur Seite stand. Doch bis auf einen Abseitstreffer (78.) sprang für Premnitz nichts mehr heraus. –

Wie wir aus Premnitz erfahren, hat Sportfreund Fabian in der vergangenen Woche seine, Trainertätigkeit in Premnitz aufgegeben. Die Geschicke der Elf hat vorerst Gerhard Albrecht in die Hand genommen.