Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1967/1968

29.11.1967

BSG Chemie Premnitz-BSG Stahl Eisenhüttenstadt 1:1

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Hermstein,Bernd Kuhlmey,Wilfried Schubert,Heinz Trumpf,Werner Michalzek (ab 46.min Hans-Dietrich Kircheis ),Klaus Berger,Hans Böttcher

Peter Fischer,Kurt Lüdicke,Peter Kieka (ab 79.min Horst Sandowski)

 

Zuschauer: 3000

 

Schiedsrichter: Terkowski(Schwerin)

 

Tore: 1:0 Klaus Berger 34.min, 1:1 Horst Kittel 67.min

 

 

Eisenhüttenstädter konnten mit dem 1:1 zufrieden sein

In der Fußball-DDR-Liga in Premnitz merkte man es der Chemie-Elf an, dass sie das 0 :8-Debakel der ersten Halbserie gegen den Gast aus Eisenhüttenstadt vergessen machen wollte. So war die 1 :0-Führung in der 34. Spielminute durch Berger durchaus verdient. Überraschend der Ausgleich in der 67. Minute, als Wittner einen Ball von Kittel unter seinem Körper hindurch ins Tor rollen ließ. Die Möglichkeit, Stahl noch in die Knie zu zwingen, vergab Fischer (74.), als er freistehend Stahl-Torwart Lange nicht bezwingen konnte. Auch Sandowski (81.) und Berger (85.) scheiterten in der Schlussphase am bravourös haltenden Gäste-Torwart.

Premnitz spielte mit: Wittner, Hermstein, Kuhlmey, Schubert, Trumpf, Michalik (ab 45. Kircheis), Berger, Böttcher, Fischer, Lüdeke, Kiecka (ab 79.Sandowski).

VK ULLRICH HAHN