Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-TSG Wismar 1967/1968

29.11.1967

BSG Chemie Premnitz-TSG Wismar 3:0

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Hermstein,Bernd Kuhlmey,Wilfried Schubert,Walter Himburg,Werner Michalzek,Klaus Berger,Hans Böttcher,Peter Fischer,Kurt Lüdicke,Peter Kieka

 

Zuschauer: 1800

 

Schiedsrichter: Herrmann(Leipzig)

 

Tore: 1:0 Hans Böttcher 6.min, 2:0 Kurt Lüdicke 58.min, 3:0 Peter Kieka 69.min

 

 

Chemie Premnitz-TSG Wismar 3 : 0 (1 : 0)

Ein temporeiches Spiel von der ersten bis zur letzten Minute. Bereits in der 6. Minute gingen die Chemiker nach einer Flanke von Lüdeke, die Böttcher mit dem Kopf erwischte, in Führung. Mehr und mehr bestimmten die Premnitzer das Geschehen. Tor Nr. 2 lag in der Luft. Doch mit Glück und Geschick überstanden die Gäste diese Druckperiode. 27. Minute. Bengs ist im Wismarer Tor geschlagen. Luplow holt den Ball mit der Hand von der Linie. Der Pfiff zum Strafstoß bleibt unverständlicherweise aus. Die drückende Überlegenheit der Chemiker hielt auch in der 2. Halbzeit unvermindert an. Es war nur noch eine Frage der Zeit, wann weitere Tore fallen würden. In der 58. Minute war es dann soweit. Lüdekes Flachschuss war für den Gäste-Schlussmann unerreichbar. Kicka war es, der Tor Nr. 3 markierte (69.).

Premnitz spielte mit: Wittner, Hermstein, Kuhlmey, Schubert, Himburg, Michalzik, Berger, Böttcher, Fischer, Lüdeke, Kicka.

VK ULRICH HAHN