Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-ASG Vorwärts Stralsund 1967/1968

29.11.1967

BSG Chemie Premnitz-ASG Vorwärts Stralsund 1:1

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Heinz Hermstein,Bernd Kuhlmey,Wilfried Schubert,Walter Himburg,Werner Michalzek,Horst Sandowski,Hans Böttcher,Peter Fischer,Kurt Lüdicke,Peter Kieka

 

Zuschauer: 1000

 

Schiedsrichter: Kulicke(Oderberg)

 

Tore: 1:0 Hans Böttcher 55.min, 1:1 Jürgen Renn 87.min

 

 

Chemie Premnitz—Vorwärts Stralsund 1:1

Die Möglichkeit, schon nach 3 Minuten in Führung zu gehen, vergab Fischer nach einer von Kicka gut hervorgegebenen Flanke. Danach gab es ein leichtes Übergewicht für die mit dem Wind im Rücken spielende Vorwärts-Mannschaft. Die Torgefährlichkeit von Routinier Schmidt (23. und 27.) war nicht zu übersehen; denn nur knapp gingen beide Freistöße neben das Tor. Auf der anderen Seite zeichnete sich Pagel (35.) nach einem Freistoß von Lüdeke aus. Eine weitere gute Möglichkeit blieb in der 51. Minute ungenutzt, der Stralsunder Schlussmann konnte einen Ball nicht festhalten, doch Kicka schob den Ball neben das leere Tor.

Minuten später war es dann soweit. Böttcher nahm einen von Lüdeke getretenen Freistoß direkt auf und ließ dem Stralsunder Torhüter Pagel keine Chance. Die endgültige Entscheidung zugunsten der Chemiker vergab Michalzik (83.), als er freistehend an dem Stralsunder Schlussmann scheiterte. Das Bemühen der Vorwärts-Mannschaft, noch einen Punkt zu retten, wurde in der 87. Minute belohnt, als die Premnitzer Abwehr nicht im Bilde war.

Premnitz spielte mit: Wittner, Hermstein, Kuhlmey, Schubert, Himburg, Michalzik, Fischer, Böttcher, Sandowski, Lüdeke, Kicka.

VK ULRICH HAHN