Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-SG Lichtenberg 47 1967/1968

29.11.1967

BSG Chemie Premnitz-SG Lichtenberg 47 0:0

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner,Rolf Hagen,Walter Himburg,Bernd Kuhlmey,Heinz Trumpf,Wilfried Schubert,Bruno Filip,Hans-Dietrich Kircheis,Klaus Berger,Peter Fischer,Hans Böttcher

 

Zuschauer: 2800

 

Schiedsrichter: Schreiber(Krien)

 

Tore: Fehlanzeige

 

 

Chemie Premnitz—Lichtenberg 47 0 : 0

 

Kaum Lichtblicke

2800 Zuschauer wurden in Premnitz ein weiteres Mal enttäuscht. Was in diesen 90 Minuten geboten wurde, war weitaus entfernt vom Liganiveau. Nichts lief an diesem Tage zusammen, alles war Stückwerk. Der Ball wurde viel zu lang gehalten. Ja selbst der letzte Einsatz wurde vermisst. Glück für die Chemiker, dass sie an diesem Tage auf eine Mannschaft trafen, die auch keine Bäume ausriss. Es war nicht zu übersehen, Lichtenberg hatte sich auf ein Unentschieden eingestellt. Verzögerungen im Mittelfeld, um dann mit 3 Sturmspitzen gefährlich im Premnitzer Strafraum aufzukreuzen. Insgesamt gesehen fanden die Mannen um Kuhlmey während der gesamten 90 Minuten keine Einstellung.

Fast wäre den 47ern noch der Doppelpunktgewinn geglückt. 3 klare Chancen (39. Sobeck, 47. Kunefke und 53. Hausner) hätten die Entscheidung zugunsten der Berliner bringen können, doch völlig freistehend wurden diese vergeben. Trotz Bemühen der Chemiker, in den Schlussminuten doch noch das entscheidende Tor zu erzielen, blieb es beim Unentschieden; weil man an diesem Tage auch noch die Schussstiefel zu Hause gelassen hatte.

Es spielte mit: Wittner, Hagen, Himburg, Filip, Trumpf, Schubert;Kuhlmey, Kircheis, Berger, Fischer und Böttcher. VK ULRICH HAHN