Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-Motor Mögelin 1965/1966

05.09.1965

05.09.1965

BSG Chemie Premnitz-Motor Mögelin 6:0

Klarer als erwartet

1200 Zuschauer sahen in Premnitz zum Auftakt das Spiel ihrer Chemie-Elf gegen Motor Mögelin. Nervös wurde auf beiden Seiten begonnen doch mit zunehmender Spieldauer bestimmten die Gastgeber das Geschehen. Mäß (23.) und Möhring (25.) sorgten für den Halbzeitstand. Die 2. Hälfte stand ganz im Zeichen von Premnitz zumal die Kondition der Mögeliner mehr und mehr nachließ. In regelmäßigen Abständen (57. Hübner, 63. Barnewitz, 65. Mäß, 88. Sandowski) wurden noch 4 weitere Treffer erzielt, die auch dem Spielverlauf entsprachen.

Sehr verheißungsvoll begann für die I. Männer Fußball die Punktspielsaison 1965/66. Mit Motor Mögelin stellte sich ein Aufsteiger dieser Klasse in Premnitz vor. Wir nehmen es vorweg, der 6:0-Erfolg unserer Mannschaft geht auch in dieser Höhe völlig in Ordnung.

Beide Mannschaften begannen sehr nervös, man fand zunächst nicht zum Spiel, und vieles war Stückwerk. Mit zunehmender Spieldauer jedoch kam Linie ins Spiel und Mögelin hatte alle Hände voll zu tun, um erst einmal Tore zu vermeiden. Mäß (23.) und Möhring (25. Minute) sorgten bis zur Halbzeit für einen 2-Tore-Vorsprung. Hatte man in der 2. Hälfte nun eine Großoffensive der Gäste aus Mögelin erwartet, so trat das Gegenteil ein. Unsere Mannschaft bestimmte mehr und mehr das Spielgeschehen, und Mögelin baute konditionell mehr und mehr ab. Daß nun weitere Tore fallen mußten, war nur eine Frage der Zeit. Hübner (57.), Barnewitz (63.), Maß (65.) und Sandowski (88 Minute) schossen die weiteren Tore. Ja, man konnte an diesem Sonntag durchaus zufrieden sein, wenn auch noch nicht alles nach Wunsch lief. Der Ball muss noch schneller abgespielt werden, und vor allen Dingen müssen die Pässen genauer geschlagen kommen.

Hoffen wir mit unserer Mannschaft, dass bei den kommenden Spielen eine weitere Steigerung möglich ist, dann wird es auch wieder eine Freude sein, diesen Spielen beizuwohnen.