Link verschicken   Drucken
 

Motor Süd Brandenburg- BSG Chemie Premnitz 1964/1965

26.05.1965

26.05.1965

Motor Süd Brandenburg- BSG Chemie Premnitz 5:0

MOTOR SÜD IN BESTER FORM

Auf den Werner-Seelenbinder-Sportplatz schloss Motor Süd am Dienstag die Fußballsaison 1964/65 ab. Gegen Chemie Premnitz gab es einen klaren 5:0–Sieg. Wie schon im Spiel gegen Lok Stendal, sind auch diesmal die wenigen Zuschauer voll auf ihre Kosten gekommen.

Bei der Brandenburger Mannschaft war in den letzten Spielen ein klarer Formanstieg zu erkennen. Die Mannschaft zeigte sich in sehr guter Verfassung.

Chemie Premnitz kam diesmal nicht zum Zuge. Hätte die Elf nicht einen so ausgezeichneten Torwart zwischen den Pfosten gehabt, dann hätte das Ergebnis zweistellig werden können. Zwei Elfmeter und zwei Bombenschüsse von Jonny Ziem hielt er in ausgezeichneter Form. Von Beginn des Spieles an bestimmte die Brandenburger Elf das Geschehen. Immer wieder wurde das Tor der Gäste gerannt, aber ihr Torwart und eine vielbeinige Verteidigung konnten bis zur 25.Minute das Tor reinhalten. Gegen den Hinterhaltschuss von Konopka war dann aber kein Kraut gewachsen.

Zur Pause behaupteten sich die Premnitzer Gäste noch einigermaßen, mussten aber dann in der zweiten Spielhälfte durch Krahnke (2) sowie Lübke und Fischer noch vier weitere Tore hinnehmen.

BNN 29.05.1965

Aufstellung Brandenburg : Ziem, Konopka, Krahnke, Lübke, Fischer, Unnasch, Rotter,…

Torschützen : 1:0 Konopka, 2:0 Krahnke, 3:0 Krahnke, 4:0 Lübke, 5:0 Fischer