Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-Aufbau Zehdenick 1964/1965

31.01.1965

BSG Chemie Premnitz-Aufbau Zehdenick 5:1

Als Zehdenicks Kräfte nachließen

Chemie Premnitz zeigte sich noch weit von der Bestform entfernt. Gegen die stark vom Abstieg bedrohte Elf von Aufbau Zehdenick brauchte der Gastgeber allerdings nicht voll aufzuspielen. Die Gäste imponierten durch ihren kämpferischen Einsatz und hielten sich in der ersten Halbzeit gut. So vermochte lediglich Mäß in der ersten Hälfte einen Treffer im Zehdenicker Tor unterzubringen.

Nach dem Seitenwechsel machte sich dann die spielerische Überlegenheit der Premnitzer stärker bemerkbar, zumal die Kräfte bei Zehdenick nach dem 2 :0 durch Hübner (47.) nachließen. Einen Strafstoß verwandelte Barnewitz in der 55. Minute zum 3 :0, und ein von Mäß direkt verwandelter Eckball (60.) sowie ein Treffer von Sandowski (70.) schraubten das Ergebnis auf 5 : 0. Erst in der 87. Minute gelang den Gästen das Ehrentor.