Link verschicken   Drucken
 

BSG Chemie Premnitz-Lok Neustadt 1963/1964

28.11.1963

 

BSG Chemie Premnitz-Lok Neustadt 10:0

Lieber Leser, wenn Sie das Spiel Chemie Premnitz — Lok Neustadt gesehen haben, werden Sie uns bestätigen, dass Lok Neustadt in den 90 Minuten nie eine Chance hatte. Die Uhr hatte noch keine Umdrehung hinter sich gebracht, da eröffnete Barnewitz den Torreigen, den Sandowski in der 86. Minute mit Tornummer 10 beendete. Endresul­tat 10:0 für Premnitz. Den Neu­städtern sei aber bestätigt, dass sie stets bemüht waren, eine Resultats­verbesserung zu erzielen. Auch wandten sie nicht die berühmte Mauertaktik an, wie es Lok Witt­stock, Aufbau Zehdenick und Motor Rathenow hier in Premnitz prakti­zierten. Gesagt sei noch, dass wohl kein Kollektiv der Bezirksliga soviel Spieler auf der berühmten Verletztenliste stehen hat wie Lok Neu­stadt.

Eine Überraschung gab es im Vorspiel. Hier musste Chemie II ge­gen Motor Mögelin I trotz gefälligem Mittelfeldspiel eine unerwartete 2:0-Niederlage hinnehmen.

Auch die Reserve unterlag gegen Mögelin mit 2:0 und unsere Junioren verloren gegen Kirchmöser mit 4:0 Toren.