Link verschicken   Drucken
 

5.Frauen - BSC Preussen 2018/2019

07.10.2018

Am 5. Spieltag der Landesliga der Frauen empfing Chemie die Gäste des BSC Preußen 07. Durch einen weiteren Heimsieg gegen einen Tabellennachbarn sollte die Chance gewahrt werden, im nächsten Jahr in der Meisterschaftsrunde zu spielen. Im Gegensatz zum vorherigen Heimspiel traf man aber auf einen engagierten Gegner, der auch durch geschicktes Stellen der Abseitsfalle aussichtsreiche Situationen unterband. Da dies aber nicht immer klappte, konnte Madleen Herrmann in der 6. Spielminute genau eine dieser Situation ausnutzen und sehenswert zur Führung vollenden. Nur 6 Minuten später traf Madleen per Kopf nach einer Ecke. Bis zur Pause passierte bis auf das Tor von Collett Rampf dann nichts mehr, auch weil die Gäste 2 gute Chancen liegen ließen, sodass mit einem 3:0 die Seiten gewechselt wurden.

Nach der Halbzeit kam die Heimelf gedanklicher besser ins Spiel und konnte durch Collett Rampf auf 4:0 erhöhen. Johanna Lüde, die gerade erst eingewechselt wurde, erzielte dann in der 65. das 5:0. Im Gegenzug erzielten die tapferen Gäste ihren Ehrentreffer durch Bartels. Danach Anstoß, Anspiel auf Collett und der alte Abstand war wieder hergestellt. (67. 6:1). Weitere 3 Minuten später konnte Johanna Lüde ihren zweiten Treffer erzielen. Der Schlusspunkt unter diesem Spiel wurde durch Sarah Ziegenhirt gesetzt (76. 8:1).

 

 

Fotoserien zu der Meldung


5.Frauen - BSC Preussen 2018/2019 (07.10.2018)