Nachwuchs KW 12 2016/2017

U19-  SpG Beelitz/Busendorf 1:1 -> Bilder

Am heutigen Samstag trafen unsere A-Junioren auf die SpG. Beelitz/Busendorf und enttäuschte auf ganzer Linie. Nach dem sehr guten Auftritt am letzten Wochenende folgte heute die wohl schlechteste Vorstellung der Saison.
In den ersten zehn Minuten kam der TSV überhaupt nicht ins Spiel und konnte die starke Anfangsphase der Gäste mit Glück überstehen. Danach machte man es taktisch besser und kam folgerichtig zu Torchancen. Zunächst verfehlte Lucas Witschel zwei Mal aus aussichtsreicher Position ehe Jakob Woite die Chemiker per Freistoß in Führung brachte (22.).
Danach plätscherte das Spiel vor sich hin. Häufige Abspielfehler beider Teams prägten das Bild, so dass es mit der knappen Premnitzer Führung in die Pause ging.
Nach der Pause kam der TSV engagierter aus der Kabine und beschäftigte den Gegner in deren Hälfte. Hans Büchner hatte per Kopf zwei große Chancen, konnte den Ball allerdings nicht im Tor der SpG. unterbringen. Auch die größte aller Chancen vergab Büchner, indem er einen Foulstrafstoß verschoss. Von den Gästen war bis dahin nicht viel zu sehen, jedoch war jedem im Stadion klar, dass sich dieses Auslassen der Möglichkeiten noch rächen würde. Und so sollte es kommen – nachdem Adam Brauer frei vor dem Torwart die falsche Entscheidung traf und nicht selbst abschloss, kamen die Gäste in der 88. Minute zum Ausgleich. Ein letztes Aufbäumen der Premnitzer brachte nichts mehr ein und es blieb beim 1:1. Unter dem Strich muss sich die Mannschaft den Vorwurf gefallen lassen nicht konzentriert und konsequent auf das zweite Tor gespielt zu haben, so dass man sich am Ende den Sieg auch nicht wirklich verdient hatte. In der nächsten Woche reist unsere Mannschaft zum Tabellendritten nach Teltow, wo eine deutliche Leistungssteigerung her muss, wenn man sich die gute Ausgangssituation nicht vollends ruinieren möchte.

Aufstellung:
Gedeon Braune, Jakob Woite, Alex Eichhorn, Jeremy Burmeister (Jannis Braatz), Philip Achilles, Elias Sandowski, Lennart Böhm, Maximilian Hecht, Lucas Witschel (Justin Ranke), Hans Büchner und Ian Krähenbühl (Adam Brauer)

Tore:
1 : 0 Jakob Woite 22.
1 : 1 Tim Waterstradt 88.

Unsere C-Junioren hatten gegen den Tabellenführer aus Elstal keine Chance. Wieder einmal gab es eine regelrechte Flut von Absagen. Insgesamt 9 Spieler standen nicht zur Verfügung, so dass die Trainer improvisieren mussten. Die verbliebenen Kinder machten das Beste aus der Situation und versuchten zumindest alles, um das Ergebnis im Rahmen zu halten.
Mit dem Endstand von 0:8 gelang dies nur zum Teil.
Am kommenden Samstag geht die Reise dann nach Wachow.

D-Jugend- SG Bornim 1:6 -> Bilder

Zum Spitzenspiel mußte Trainer Jan Berner gleich mehrere Leistungsträger ersetzen. Bornim übernahm sofort das Kommando und erspielte sich viele gute Möglichkeiten. Zur Halbzeit führte der Gast bereits mit 0-3. Als Lukas Kroll den Anschlusstreffer markierte, keimte nochmal Hoffnung auf. Doch der Gegner war heute leider zu stark und konnte nach belieben schalten und walten.
Somit war es am Ende ein Leistungsgerechtes 1-6.

Torschützen:1 x Lucas Kroll

Es spielten:

1. Faye, Riedel
2. Phillip, Funke
3. Ebrahim Bhakiari
4. Marian, Rauschenbach
5. Timon, Berner
6. Mohammed, Reza
7. Luis, Lärz
8. Karl, Büchner
9. Lucas, Kroll
10.Leon, Kopf

SpG Bor. Brandenburg/Klein Kreutz – E-Jugend 2:5
Schwerer als erwartet taten sich unsere E-Junioren im Spiel bei Borussia Brandenburg.
Schnell gelang eine 3:0 Führung und es schien nur ein Frage der Höhe zu sein.
Der Gastgeber zeigte sich jedoch unbeeindruckt und verkürzte gleich nach Wiederanpfiff auf 2:3. Danach besinnten sich die Premnitzer wieder auf ihre Stärken und Henry Lauersdorf sicherte mit einem Doppelpack den 5:2 Sieg!

Es spielten:
Benjamin Lübge, Jonas Adermann, Leni Lärz, Vincent Bursian, Till Groß, Kjelt Kiewitt, Henry Lauersdorf (3), Oskar Hesse (2) und Moritz Fehlberg

F-Jugend – FSV Brück/Borkheide -> Bilder

10. Spieltag der F-Jugend: TSV Chemie : SpG Brück/Borkheide
Ergebnis: 1:5
Ausstellung: Anton Schmidt (Tor), Felix Oehme, Max Profft, Dustin Biene, Moritz Michel, Lennox Klooth, Maximilian Grap, Steven Köhler (Asw.), Finn Luca Lucke (Asw.), Ben Marschner (Asw.)

Bei herrlichem Fußballwetter stand heute das zweite Heimspiel gegen die SpG Brück/Borkheide an.
Der Gast hatte Anstoß und konnte gleich ohne Gegenwehr rechts vorbei an der Außenlinie bis zur Grundlinie gehen und durch eine schöne Flanke zum 0:1 einschieben. Zu diesem Zeitpunkt waren gerade 15 Sek. gespielt.
Nach dem Treffer schüttelten sich unsere Jungs und begannen an zu spielen. Es dauerte etwa 5 Minuten bis sie das Spiel bestimmt hatten und zu einigen guten Torchancen kamen, die leider aber nicht zum Ausgleichstreffer führten.
In der 20. Minute bekam der inzwischen eingewechselte Finn Luca Lucke einen super Pass zugespielt, welchen er zum 1:1 Ausgleichstreffer rechts unten am Torwart vorbei versenkte.
Somit ging es in die Halbzeitpause.
Nach der Halbzeitpause versuchten unsere Jungs weiter den Druck aufrecht zu erhalten und kamen noch einmal zu einem herrlichen Torschuss durch Dustin Biene, welcher nur knapp am Tor vorbei ging.
Nach etwa 25 Minuten merkte man den Jungs doch die vielen Laufwege an.
Ab dieser Minute übernahm die SpG aus Brück/Borkheide doch merklich das Spiel und konnte in der 27. Minute nur noch durch ein Foul im Strafraum gestoppt werden.
Den fälligen 9 Meter konnten sie aber nicht verwandeln.
Aber trotz allen ließen sich die Kinder der SpG, die zum Teil 2 Jahre älter waren, das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen und gewannen zum Schluss, vielleicht etwas zu hoch mit 1:5.

Nächte Woche fahren unsere Jungs zum Tabellenführer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.