Mögelin-Alte Herren 2008/2009

Mögeliner SV-TSV Chemie Premnitz 1:1 (1:0)

Mögelin,12.September 2008, 18.30 Uhr

Zuschauer: 20

Torfolge: 1:0 (20.) 1:1 Fischer (52.)

Eine gewisse Brisanz war diesem Duell beider Stadtnachbarn nicht abzusprechen. Kannte man sich doch einander mehrere Jahrzehnte. Wie wichtig die Mannschaft aus Premnitz die Partie nahmen zeigte der Einsatz vom 1.Männer-Trainer Uwe Schulz. Doch der Gastgeber, war es der den Takt zu Beginn der Partie vorgab. Immer wieder wurde die rechte Angriffsseite aufgesucht und kam dadurch zu mehreren Einschussmöglichkeiten. Folgerichtig fiel das 1:0 für Mögelin (20.Minute) . Der TSV kam nun besser ins Spiel und hatte einige Versuche  den Ausgleich zu erzielen.

Wie ausgewechselt kamen dann die Premnitzer aus der Kabine. So hatten sie bis zur 55.Minute ganze 4 „Riesen“ . Davon konnte eine zum 1:1 genutzt werden. Robbie Fischer , einer der besten auf dem Grün, lies mit einer gekonnten Körpertäuschung seinen direkten Gegenspieler aussteigen und zirkelte den Ball in den rechten Dreiangel. Auf der Gegenseite war es Franke, der die beste Chance seiner Elf besaß. Mario Rotter bewies aber die besseren Nerven. Die Zweikämpfe wurden nun verbissener geführt. Es wurde deutlich das keiner den Platz als Verlierer verlassen wollte. Die einsetzende Dunkelheit, verhinderte aber den Freistoß von Schulz , 10 Minuten vor Ultimo, der an den Pfosten gesetzt wurde aber nicht mehr. So blieb es beim Patt zwischen dem Mögeliner SC und dem TSV Chemie Premnitz.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.