M.Babelsberg II-TSV 1965/1966

23.01.1966 

Motor Babelsberg II-BSG Chemie Premnitz 3:1

Die Reservemannschaft von Motor Babelsberg festigt sich immer mehr.Das mußte mit Chemie Premnitz am Sonntag auch eine der führenden Mannschaften auf dem Karl-Liebknecht-Sportplatz erkennen. Die Gäste konnten zwar spielerisch gefallen, wirkten im Angriff aber zu umständlich. Sehr stark machte sich das Fehlen des „Torschützenkönigs“ Mäß bemerkbar. Nach 20 Minuten erzwang Bendig mit einem Koptbali die Führung. Der gleiche Spie­ler erhöhte nach einem Freistoß von Nachtigall noch vor der Pause auf 2:0.In der 2. Halbzeiit war Premnitz zwar einmal erfolgreich, doch stellte Döbel nach einem gelungenen Flankenlauf von Geissler im Nachschuß den Sieg her.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.