Fußball Kreispokal Klein Kreutz-Premnitz 1993/1994

Kreispokal Finale

Grün Weiß Klein Kreutz-TSV Chemie Premnitz 0:3

 

Abschluß mit Pokalgewinn

Die   Premnitzer   Fußballer setzten nach Abschluß der Punktspiele (2. Platz, Kreisliga) noch einen drauf, und gewannen das Pokalendspiel gegen den dritten der Kreisliga, Klein Kreutz, mit 3:0 Toren. Es entwickelte sich ein Pokalspiel mit vielen interessanten Szenen auf beiden Seiten. Die TSVer konnten an die zuletzt überzeugenden Leistungen anknüpfen. Sie gingen bereits nach vier Minuten durch Steve Lucke, nach Vorarbeit von Robert Fischer, mit 1:0 in Führung. Jan Berner erhöhte noch vor dem Pausenpfiff (32.) auf 2:0 und damit war bereits eine Vorentscheidung gefallen.

Noch gaben die Klein Kreutzer nicht auf. Alle Bemühungen zum Anschlußtreffer zukommen, schlugen fehl, da Ricardo Theiß ausgezeichnet hielt und die von Thomas Böhm vorbildlich organisierte Abwehr den Klein Kreutzern den Schneid abkaufte. Mit dem dritten Treffer durch Mathias Mätzke, zehn Minuten vor Spielende, war die Entscheidung gefallen. Damit steht fest, die Premnitzer sind weiterhin im Pokalwettbewerb vertreten, wenn am 13. August die Spiele auf Landesebene angepfiffen werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.