Nachwuchs 10+11.März 2017/2018

C-Jugend mit Auftaktsieg !

TSV Chemie Premnitz-RW Nennhausen 5-0

Eines starkes erstes Saisonspiel zeigten heute unsere Jungs der C-Jugend gegen Ihren Angstgegner FC Rot Weiß Nennhausen! 
Durch die Sperre der heimischen Plätze in Premnitz, verlegte man das Spiel kurzfristig nach Rathenow auf den Kunstrasenplatz des FSV Optik ( ein großes Dankeschön nach Rathenow). Von Beginn an zeigten unsere Jungs, dass sie dieses Spiel unbedingt gewinnen wollten! Mit sehr gutem Zweikampfverhalten erkämpfte man sich schnell die Bälle und spielte sie direkt in die Spitze zu Jamshid und Ahmad! Die Zwei sorgten immer wieder für Unruhe in der gegnerischen Hälfte und in der 8 Minute wurden die Bemühungen durch das 1:0 von Jamshid belohnt!
Leider ließ man danach ein wenig die Zügel schleifen, so dass sich Nennhausen mehrere Möglichkeiten zum Ausgleich boten! Diese wurden aber durch Maxi, unserem gewohnten Rückhalt zunichte gemacht!
In der 24 Minute fiel dann das 2:0 unserer Truppe! Ein schnell vorgetragener Konter über Marc und Jamshid brachte den Ball zu Ahmad, der sich diese Chance aus abseits verdächtiger Position nicht entgehen ließ.
Fünf Minuten später war Jamshid bei seinem Solo nur durch ein Foul im Strafraum zu bremsen. Die Chance zum 3:0 vom Elfmeterpunkt verwandelte dann unser Abwehrchef Felix sicher und schoss den Ball ins linke untere Eck!

Nach der Pause und mit dem sicherem Vorsprung im Rücken, merkte man den Jungs dann doch an, dass es das erste Spiel nach fast 3 Monaten war.
Es waren nur noch wenige Höhepunkte zu verzeichnen und man lies sich zu oft auf 1:1 Situationen ein.
Kurz vor Spielschluss in der 65. Minuten dann aber noch das Tor des Tages, Dylan zog aus 25m halb linke Position einfach mal und das Leder schlug im oberen langen Eck ein! Prima!
Den Schlusspunkt des doch auch in der Höhe verdienten Sieges, setze Jamshid in der letzten Minute mit einem Dribbling zum 5:0!

Glückwunsch Jungs!

 

DII bezwingt Tabellenführer

In einer äußert spannenden Partie gewinnen unsere Chemiker nach 4 monatiger Winterpause beim gastgebenden und bisher ungeschlagenen Tabellenführer BSC Rathenow mit 6:4.
Die Tore erzielten Oskar Hesse 2; Henry Lauersdorf und Moritz Fehlberg 3

 zur Saisonübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.