Fußball U17 – JFV Brandenburg 2014/2015

Die U17 des TSV Chemie Premnitz hatte um Kampf um den 6.Tabellenplatz nicht nur mit dem JFV Brandenburg II einen Nachbarn, sondern einen Konkurrenten um genau diesen Platz zu Gast.  –> Bilder

Konzentriert gingen die jungen Nachwuchskicker aus Premnitz in diese wichtige Partie. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen, immer wieder wurden die schnellen Spitzen gesucht. So wurde Chance um Chance herausgearbeitet, doch war es wie verhext. Zum einen erwischte Ricardo Bengsch im Tor der Gäste einen Sahnetag, zum anderen fanden die Bälle nicht ihr Ziel, wenn der Schlussmann mal geschlagen war. So kam es, wie kommen musste. Praktisch mit ihrem ersten Angriff ging der JFV in Führung (Martin Brüssow (35.) .

Auch in der zweiten Hälfte glichen sich die Bilder. Chemie berannte das gegnerische Tor, Brandenburg versuchte sein Tor sauber zu halten. Lucas Witschel gelang in der 56.Minute der verdiente Ausgleich. Doch Chemie wollte natürlich mehr, ging volles Risiko und musste in der Schlussminute dafür bezahlen. Martin Brüssow traf zum zweiten Mal. Der junge,souverän leitende Schiedsrichter, Dennis Walter, zeigte danach 3 Minuten Nachspielzeit an. Eine Chance bekommen wir noch, hieß die Devise. Und sie kam- Lucas Witschel überwandt der Torsteher auch zum zweiten Mal. Fast hätte es noch mit den 3 Punkten geklappt, doch Lucas konnte seine nachfolgende Möglichkeit nicht nutzen.

Back zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.