Fußball Nachwuchs 03.10-05.10. 2014/2015

Am vergangenen Wochenende gab aus dem Nachwuchsbereich folgende Ergebnisse :

Die U9 veranstaltete ein eigenes Turnier . Leider sagten mit der SG Großwudicke/Schollene und dem FSV Optik Rathenow nur zwei Mannschaften zu. Am Ende konnte sich die Gäste aus Großwudicke im 7-Meter-Schießen gegen unsere Mannschaft durchsetzten.

NextBildergalerie

 

In der 1.Runde des Kreispokals hatte die U11, es mit Eintracht Falkensee zu tun. Durch ein Tor von von Dustin Bertz in 4.Spielminute gingen die Chemiker früh in Führung, doch der Favorit konnte seiner Rolle gerecht werden und seinerseits 5 Tore erzielen. Das zwischenzeitliche 4:2 erzielte Henry Lauersdorf (41.)

Die U15 ist die derzeitige Vorzeigemannschaft des TSV Chemie Premnitz.

NextBildergalerie

Nach 6 Spieltagen gab es kein Gegentor, bei 55 selbstgeschossenen Toren. Doch der SV Dallgow stellte sich als unbequemer Gegner im Stadion der Chemiearbeiter vor. Trotz der frühen Führung durch Lucas Witschel (3.) kehrte diesmal keine Ruhe in das Spiel des TSV ein, standen doch ihnen ständig Gegenspieler auf den Füßen. So wurden vermehrt lange Bälle auf Lucas Witschel geschlagen, der durch Schnelligkeit kaum zu halten war. Aus diesen Situationen entstammten alle weiteren Tore, die allesamt von Lucas erzielt wurden. Mit diesem 4:0 Erfolg und der gleichzeitigen Niederlage der SG Bornim konnte die Tabellenführung weiter ausgebaut werden.

Für eine positive Überraschung sorgte die U17 im Heimspiel gegen die SG Friesack/Pessin. NextBildergalerie

Bis zur 2:0 Führung (Hans Büchner(18.); Florian Brück (28.) spielten sie guten Fußball und hatten die Gäste im Griff. Doch kaum ließ die Konzentration ein wenig nach, gelang es der Spielgemeinschaft zum Ausgleich zu gelangen (Adrian Ganzack (31.,35.) . Gestärkt aus der Halbzeitpause, konnten Tobias Liegel (65., 70.) und Christopher Bollnow (77.) den 5:2 Heimerfolg herausschießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.