Fußball Jugend 28.3-29.3. 2014/2015

Ein erfolgreiches Punktspielwochenende erlebte die Nachwuchsabteilung des TSV Chemie Premnitz. In allen 4 Partien ging man als Gewinner vom Platz.

Auch im 13. Spiel der Kreisliga-Saison bleibt die U15 ohne Punktverlust. Dennoch musste man die  Leistung als Schwächste der ganzen Saison bezeichnen. Vor allem in der ersten Halbzeit fand der TSV überhaupt nicht ins Spiel und leistete sich viele, ungewohnte Fehler. Das 1:0 durch Paul Pollack war noch die beste Aktion vor dem Pausenpfiff.    —-> Bilder

Mit gleich vier Auswechslungen zur Halbzeit wurde ein deutliches Zeichen gesetzt, was sich teilweise auszahlen sollte. Premnitz agierte nun konsequenter und konnte sich dementsprechend mehrere gute Torchancen erspielen. Die daraus resultierenden Tore musste wieder einmal Kapitän Lucas Witschel besorgen. Mit einem Dreierpack und einem Eigentor reichte es am Ende noch zu einem 5:0 Heinsieg.

Das nächste Spiel bestreiten die C-Junioren am 12.04. gegen den RSV Eintracht Teltow II.

Aufstellung:

Gedeon Braune, Paul Pollack (Louis Pollak), Gero Hilger, Jeremy Burmeister, Florian Kromp (Philip Achilles), Paul Wenzel, Maximilian Hecht (Elias Sandowski), Lucas Keck, Lucas Witschel, Conrad Schmidt, Ian Krähenbühl (Justin Ranke)

Tore:

1:0 Paul Pollack 7.

2:0 Lucas Witschel 39.

3:0 Lucas Witschel 41.

4:0 Lucas Witschel 62.

5:0 Eigentor 68.

Kurz danach empfing die E-Jugend den Blau-Weiß Pessin . Mit druckvollen Spiel wollte man die Gäste zu Fehlern zwingen und diese dann zu Torerfolgen auszunutzen. Dies gelang in der 1.Spielminute prompt durch Lucas Kroll. Doch die junge Mannschaft blieb weiterhin Tor-hungrig und schraubte das Ergebnis bis 14:1 hinauf. Timon Berner und Henry Lauersdorf waren mit 3 Torerfolgen die treffsichersten Spieler ihrer Mannschaft. Je 2x trafen Erik Oehme, Lennox Liebner und Max Lorenz ; Mannschaftskapitän Karl Büchner steuerte ein Treffer bei. In der Tabelle bleibt die E-Jugend weiterhin auf den 3. Platz, immer in Sichtweite der Tabellenführung.   —> Bilder

Am Sonntag hatte die B-Jugend den Tabellennachbarn, Lok Elstal, zu Gast. Dort hatten das Trainerteam Hoffmann/Enseleit mehrere Spielerausfälle zu beklagen. Somit wurde auf einige Spieler des jüngeren Jahrganges zurück gegriffen. Durch die Reihe weg, machten alle ein gutes Spiel und standen am Ende als verdienter Gewinner fest. Teilweise war das sehr schön anzusehen, wie Chemie Ball und Gegner laufen ließ. Das einzige Manko an diesem Tag war vielleicht die etwas lasche Chancenverwertung, denn dann hätte das Ergebnis noch weitaus höher ausfallen können. Steven Wilke in der 22.Minute eröffnete mit einem schönen Tor den Torreigen. Danach war die Zeit für Lucas Witschel gekommen, der wieder einen Dreierpack schnüren konnte. Kurz vor dem Ende krönte Hans Büchner seine emsige Leistung mit dem 5:0 Endstand . Mit diesem Erfolg konnte der 7. Tabellenplatz gefestigt werden.  —> Bilder

 

Bilder vom Spiel der F-Jugend beim FSV Optik Rathenow  —> Bilder 

 

 

 

Back zurück zur Übersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.