Fußball – Chemie beginnt mit Testspielserie 2014/2015

Chemie beginnt mit Testspielserie

Seit gut zwei Wochen befinden sich die Landesligafußballer des TSV Chemie Premnitz nun wieder in der Vorbereitung. Dabei standen bisher, bei den Spielern weniger beliebte, Laufeinheiten im Vordergrund. AmWochenende testet Chemie beim Kreisoberligisten Alemania Fohrde.
Die Alemania war in der letzten Saison aus der Landesklasse und die neu gegründete Liga abgestiegen und hatte dort zunächst arge Anpassungsprobleme. Nach teilweise guten Leistungen standen meist unglückliche Niederlagen. In Folge dessen fand sich die Mannschaft von Richard Rose am Tabellenende wieder. Doch nach einem Unentschieden gegen den unangefochtenen Spitzenreiter aus Seddin fing sich die Mannschaft und punktete kontinuierlich. Daher steht die Mannschaft zum Ende der Hinrunde auf Platz 12, welcher den Klassenerhalt bedeuten würde. Zu einem Wiedersehen kommt es mit Florian Zimmermann, der erst zu Jahresbeginn zurück zur Alemania gewechselt war.

Beim TSV hat man in den letzten beiden Wochen hart an den körperlichen Grundlagen gearbeitet, um für die lange Rückrunde gerüstet zu sein. Ärgerlich ist nur, dass einige Spieler sich mit leichten Verletzungen herumplagen und teilweise nur dosiert trainieren konnten. Dennoch gibt es auch Erfreuliches in dieser Hinsicht zu berichten. Kapitän Marian Krause trainiert nach gut vier Monaten wieder mit der Mannschaft und sein Rücken hat auf die Belastungen bisher gut reagiert. Damit steht ein ganz wichtiger Spieler wieder zur Verfügung. Hinsichtlich des Tests in Fohrde wird sich erst kurzfristig entscheiden wer auflaufen kann. „Wir werden eine vernünftige Mannschaft auf den Platz kriegen und daher auch einige Varianten einstudieren können“, zeigt sich Olaf Krause dennoch optimistisch.

Gespielt wird am Sonnabend um 14 Uhr in Fohrde.

Back zurück zur Saisonübersicht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.