Fußball 13.Spieltag Stadtliga 2014/2015

Der 13.Spieltag der Stadtliga Premnitz war mit 6 Toren aus 3 Spielen sehr torarm, den größten Teil davon erzielte Grisuten beim 5:0 Erfolg über Premnitz 82. Der 1.FC Gänseblümchen holte trotz 2er Roten Karten den ersten Saisonerfolg und die Alten Herren Premnitz konnten sich noch nicht die Meisterkrone aufsetzten. –>> Bilder

Grisuten – Premnitz 82 5:0

Gegen dezimierte 82ér hatten Grisuten leichtes Spiel und gewann auch in dieser Höhe verdient mit 5:0 . Dabei konnte sich Michael Ruppin zweifach auszeichnen; Gunnar Hintz, Guido Block und Ricardo Lüde trafen jeweils einmal.

1.FC Gänseblümchen – Street Kickers 1:0

Sebastian Wichmann war der tragische Held in diesem Spiel. Erst traf er in der erste Aktion zum 1:0 ,um dann nur 10 Minuten später mit einer Roten Karte das Feld verlassen zu müssen. Bis dahin war Gänseblümchen die bessere Mannschaft und hatte das Spiel weitesgehend im Griff. Nach dem Parkettverweis brach die beste Zeit für die Kickers an, Kevin Thun z.B. hatte Pech bei seinem Pfostenschuß (11.) . Erst nach und nach konnte sich Gänseblümchen wieder aus der Umklammerung befreien und selbst zu Chancen kommen. Zwischendurch gab es eine 2-Minuten-Strafe für Robert Kirste(Street Kickers). Das Spiel wurde zum Ende hin immer hektischer, so dass der spielerische Faden vollends aufgegeben wurde. Mit Dennis Kreiß musste sogar ein zweiter Spieler der Gänseblümchen das Spielfeld mit der Roten Karte verlassen. Doch am Ende verließen sie trotzdem das Pakett als Gewinner.

Premnitz Alte Herren- PWCV 0:0

Viele rechneten bereits an diesem Spieltag mit der Meisterschaft der Alten Herren, doch das 0:0 bescherte Team Postberg am letzten Spieltag noch theoretische Chancen auf den 1.Platz.

Vieles war an diesem Tag Stückwerk beim derzeitigen Tabellenführer. Sicher, PWCV wußte sich perfekt zu verteidigen, doch der Elan, den die Alten Herren an den letzten Spieltag so auszeichnete, blieb diesmal in der Kabine. Chancen zum Erfolg zu kommen waren ja vorhanden, doch hielt Axel Heitepriem seinen Kasten sauber, oder wurden unkonzentriert vergeben.

Doch diesen unerhofften Punktgewinn kletterte PWCV einen Platz nach oben und wird auch in der Endabrechnung den 4.Platz belegen.

In der nächten Woche wird dann der 14. und letzte Spieltag der Saison 2014/2015 zur Austragung kommen. Grob betrachtet sind alle Endscheidungen gefallen. In den beiden Spielen PWCV gegen 1.FC Gänseblümchen und Street Kickers-Grisuten geht es nur noch um die Vergabe der roten Laterne. In diesem Zweikampf hat der 1.FC Gänseblümchen derzeit die Nase vorne.

In der letzten Begegnung der Saison kommt es zum Duell der beiden besten Mannschaften. Um noch Meister zu werden, sollte Team Postberg ein Erfolg mit 13 Toren Unterschied gelingen.

Spannender ist dagegen die Situation in der Torschützenliste. Lars Klemmer (12 Treffer) führt vor Sebastian Fehlberg(10), Gunnar Hintz(10) sowie Guido Block (9)

Stadtliga Tabelle 2014/2015

Tabelle S S U N Tore Diff P
1. Alte Herren Premnitz 11 9 2 0 49 : 9 40 29
2. Team Postberg 11 8 2 1 26 : 11 15 26
3. Grisuten 11 6 2 3 35 : 15 20 20
4. PWCV 11 4 3 4 15:13 2 15
5. Premnitz 82 12 4 2 6 17 : 17 0 14
6. 1.FC Gänseblümchen 11 1 1 8 9:45 -36 4
7. Street Kickers 11 0 2 9 4:45 -41 2
Torschützenliste Tore
1. Kein Foto Klemmer, Lars Alte Herren Premnitz 12
2. Kein Foto Fehlberg, Sebastian Alte Herren Premnitz 10
2. Hintz Gunnar Hintz, Gunnar Grisuten 10
4. Block Guido Block, Guido Grisuten 9
5. Kein Foto Krüger, Thomas Team Postberg 8
20.03.2015 – 19.00 PWCV 1.FC Gänseblümchen
20.03.2015 – 19.35 Street Kickers Grisuten
20.03.2015 – 20.10 Team Postberg Premnitz Alte Herren

 

 

Back zurück

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.