Fußball 1.U17 – Spgm Falkensee/Perwenitz 2014/2015

Die neu zusammengesetzte B-Jugend des TSV Chemie Premnitz empfing im ersten Saisonspiel die 2.Vertretung der Spgm. Falkensee/Perwenitz. Nach einer ausgeglichenen Anfangsphase, in der die Gäste aus Nahdistanz den Pfosten trafen, setzten sich immer mehr die Gastgeber durch. Wurden bis zur 20.Minute die Chancen noch reihenweise vergeben, eröffnete der neue Kapitän, Tobias Liegel, den Torreigen. Mit teilweise sehenswerten Kombinationen wurde die Hintermannschaft der Gäste zeitweise schwindlig gespielt . Angriffe auf Angriffe, die durch die emsigen Hans Büchner und Gino Lucke initiiert wurden, rollten auf das gegnerische Tor zu . Bis zum Pausenpfiff erhöhten Tobias Liegel (2x), Christopher Bollnow, Florian Brück und Gino Lucke auf 6:0 .

Der Torhunger von Chemie war aber noch nicht gestillt – Tobias Liegel (2x), Christopher Bollnow(2x), und Florian Brück (3x) waren die Torschützen in der zweiten Spielhälfte, in der es den Gästen noch gelang, den Ehrentreffer zum zwischenzeitlichen 10:1 durch Saalbreiter zu erzielen. Mehr aber ließ die sichere Abwehrreihe um Jakob Woite, Niclas Haase und Denis Göss nicht zu.

Nach diesem Auftakterfolg heißt es aber, auf dem Teppich zu bleiben, um nicht die nötige Einstellung für das nächste Auswärtsspiel in Kirchmöser vermissen zu lassen. Denn so schön der Platz an der Sonne derzeit ist, die richtigen Brocken warten noch auf die B-Jugend.

Die Torfolge :

1:0 Liegel (19.)

2:0 Bollnow (23.)

3:0 Liegel (25.)

4:0 Brück (30.)

5:0 Liegel (33.)

6:0 Lucke (34.)

7:0 Bollnow (45.)

8:0 Bollnow (52.)

9:0 Liegel (53.)

10:0 Brück (65.)

10:1 Saalbreiter (66.)

11:1 Liegel (74.)

12:1 Brück (76.)

13:1 Brück (80.)

 

Aufstellung 

Andy Ziem, Hans Büchner, Tobias Liegel , Denis Göss, Christopher Bollnow, Jakob Woite, Niklas Haase, Florian Brück, Gino Hardy Lucke
[pe2-gallery album=“http://picasaweb.google.com/data/feed/base/user/117098896605602131967/albumid/6053686637162623537?alt=rss&hl=en_US&kind=photo“ each=“function each(iterator, context) { try { this._each(iterator, context); } catch (e) { if (e != $break) throw e; } return this; }“ eachSlice=“function eachSlice(number, iterator, context) { var index = -number, slices = [],

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.