Fußball Fohrde-Premnitz 1993/1994

Alemania Fohrde-TSV Chemie Premnitz 3:4

 

Am Ende mit Problemen

Zwei grundverschiedene Mannschaften standen sich mit Fohrde und Premnitz gegenüber. Die Gastgeber, im technischen Bereich klar unterlegen, bemühte sich, dieses durch kämpferischen Einsatz wettzumachen. Dazu kamen zwei grundverschiedene Halbzeiten. Gaben die Premnitzer in den ersten 45 Minuten klar den Ton an, so hatten sie am Ende Schwierigkeiten, den Doppelpunktgewinn zu erreichen. Lars Klemmer (34., Thomas Marschner (36./Elfmeter) und Robbie Fischer (44. Min., es war sein erster Einsatz und sein erstes Tor für den TSV Chemie), legten drei Tore bis zur Halbzeit vor, konnten aber nicht mehr an die Leistungen der ersten Spielhälfte anknüpfen. Den Anschlußtreffer der Fohrder (57. Min.) egalisierte Bernd Rosenberg mit einem weiteren Tor in der 75. Minuten Die Gastgeber wehrten sich verzweifelt, kämpften und wurden in der 80. und 85. Min. mit zwei Toren belohnt und das Spiel endete 3:4 für Chemie Premnitz

Ullrich Hahn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.