Empor Schenkenberg – EI 2009/2010

SV Empor Schenkenberg – SG Premnitz/Rathenow E I 1:7

7:1-Erfolg in Schenkenberg

Zum Punktspiel waren die E1-Junioren der SG Premnitz/Rathenow in Schenkenberg zu Gast. Mit dem Anpfiff ging es gleich in Richtung Tor der Gastgeber. Nach einem Eckball in der dritten Minute konnte Toni Schmidtke aus kurzer Distanz zum 0:1 einschieben. Mit diesem schnellen Führungstor im Rücken wurde das Spiel weiter von der SG bestimmt. In dieser Phase wurde von einigen Spielern das Dribbling übertrieben, so dass die Gefährlichkeit der Angriffe meist verpuffte.

Erst in der 21. Minute konnte Marco Küsel zum 2:0 vollenden. In der zweiten Halbzeit wurde dann auch endlich Fußball gespielt. Der Ball lief gut durch die eigenen Reihen und damit ergaben sich Chancen im Minutentakt. Mehrmals mussten Latte oder Pfosten für die Gastgeber retten. Durch weitere Tore von Marco Küsel (2), Toni Schmidtke und Robert Krasniqi zog die SG auf 0:6 davon. In der 44. Minute kamen die Gastgeber zum Ehrentreffer, ehe Marco Küsel in der 49. Minute den Ball zum Endstand von 1:7 im gegnerischen Tor versenkte. (Norbert Drews)

zurueck

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.