Fußball Dynamo Eisleben-Premnitz 1977/1978

SG Dynamo Eisleben-BSG Chemie Premnitz 5:2

 

Aufstellung:

 

Peter Gottschalk

Günter Teßmer

Dietmar Möhring

Rainer Dennstedt

Joachim Schulz

Horst Sandowski

Helmut Lück

Bernd Helbig

Bernd Rosenberg

Alfons Neuendorf

Hans Hurtig

 

Zuschauer: 300

 

Schiedsrichter: Lucas(Berlin)

 

Tore: 0:1 Bernd Rosenberg 15.min ;1:1 Klaus Kieruj 42.min,2:1 Jürgen Grzega 45.min, 3:1 Frank Mulansky 50.min, 4:1 Frank Paluscak 70.min(FE), 5:1 Peter Klier 79.min, 5:2 Horst Sandowski 89.min

 

 

An Gottschalks Parade nicht aufgerichtet

Auf einem  mit  Pfützen übersäten Hartplatz spielte Chemie zunächst mit viel Übersicht, obwohl u. a. Hopp und Gottong ersetzt werden mußten. In der 10. Minute erzielte Rosenberg das 0 :1, und Neuendorf und Rosenberg ließen nun danach Großchancen aus. Das Spiel bekam einen Knacks, als der Premnitzer Hurtig in der 27. Minute wegen Nachschlagen des Feldes verwiesen wurde.Obwohl Torwart Gottschalk einen Elfmeter meisterte, zeichnete sich schon beim 2 :1 unmittelbar vor der Pause die klare Niederlage ab, da Dynamo drückend überlegen wurde. Erst in der 88. Minute glückte Möhring der zweite Treffer. KURT GROSS

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.