Fußball 12.Dynamo Eisleben-Chemie Premnitz 1975/1976

SG Dynamo Eisleben-BSG Chemie Premnitz 4:3

 

Aufstellung:

 

Michael Ginzel

Wilfried Schubert

Dietmar Möhring

Siegfried Hopp

Peter Fischer (ab 60.min Joachim Schulz)

Horst Sandowski

Reinhard Gottong

Bernd Helbig

Bernd Rosenberg

Manfred Kempf

Rainer Dennstedt

 

Zuschauer: 500

 

Schiedsrichter: Ziller(Dresden)

 

Tore: 1:0 Jürgen Grzega 12.min, 2:0 Klaus Kieruj 19.min, 2:1 Bernd Rosenberg 36.min, 2:2 Siegfried Hopp 51.min, 2:3 Manfred Kempf 70.min, 3:3 Klaus Kieruj 77.min, 4:3 Helmut Kieruj 89.min

 

 

Chemie vergab in Eisleben einen durchaus möglichen Erfolg. Trotz eines schnellen Rückstandes von 0 : 2 (12. und 19. Minute) wurde nie aufgesteckt und durch Rosenberg in der 36. Minute der Anschlußtreffer hergestellt, Das Bemühen, Linie in das eigene Spiel zu bringen, gelang nicht, so daß der kämpferische Einsatz an diesem Tage überwog. Nach dem Ausgleich durch Hopp, 7 Minuten nach Wiederbeginn, und der 3:2-Führung für Chemie der 70. Minute durch Kempf, sich ein Doppelpunktgewinn anzubahnen. Hier verstanden es die Premnitzer allerdings nicht, die Abwehr zu stabilisieren, so daß bereits 7 Minuten später der Ausgleich hingenommen werden mußte.Als sich,beide Mannschaften schon mit dem Unentschieden abgefunden hatten, gelang den Gastgebern,buchstäblich in der letzten Minute,durch einen Sonntagsschuß der Sieg,der dem Spielverlauf insgesamt nicht entsprach. Premnitz hätte zumindest einen Punkt verdient.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.