BSG-Vorwärts Cottbus 67/68

BSG Chemie Premnitz-ASG Vorwärts Cottbus 2:0

 

Aufstellung

 

Reinhard Wittner

Heinz Hermstein

Bernd Kuhlmey

Wilfried Schubert

Walter Himburg

Werner Michalzek (ab 67.min Lothar Suhrbier)

Klaus Berger

Hans Böttcher

Peter Fischer

Kurt Lüdicke

Peter Kieka

 

Zuschauer: 2500

 

Schiedsrichter: Pischke(Rostock)

 

Tore:  1:0 Klaus Berger 80.min, 2:0 Hans Böttcher 83.min

 

 

Chemie Premnitz schlug Vorwärts Cottbus verdient mit 2:0

2500 Zuschauer sahen von Beginn an eine Premnitzer Mannschaft, die den Willen mitbrachte, unbedingt zu gewinnen. Turbulente Szenen spielten sich so von Beginn an im Cottbuser Strafraum ab. Chancen über Chancen hatte der Platzbesitzer. Michalzik, Böttcher und Berger verstanden es jedoch nicht, diese zu nutzen. Die wohl größte Möglichkeit vergab Böttcher (41.), als er aus Nahdistanz das Tor nicht fand. Nur einmal dagegen wurde Wittner von Gajewski (38.) geprüft.

Die Überlegenheit der Gäste, mit Beginn der zweiten 45 Minuten hielt nur vorübergehend an. Die Premnitzer fanden wieder zu ihrem Spiel und stürmten unentwegt. In der 58. Minute schien dann der Führungstreffer sicher, doch Böttcher war nicht Herr seiner Nerven. Fast schien es so, als sollte das Bemühen der Chemiker umsonst sein, denn der Cottbuser Eyck überlief wenig später die weit aufgerückte Abwehr des Gastgebers und hatte nur noch Torwart Wittner vor sich. Eyck behielt jedoch nicht die Nerven, um den Ball am herausstürzenden Wittner im Tor unterzubringen. Letztlich fiel die Entscheidung doch noch zugunsten der Gastgeber. So überwand Berger Egeler in der 80. Minute,als er den Ball über den herauslaufenden Schlussmann hob.Bereits drei Minuten später fiel der 2. Treffer. Schubert war nach vorn geprellt, und seine Vorlage brauchte Böttcher nur noch zu vollenden. Alles in allem: Ein verdienter Erfolg; denn jeder Spieler erfüllte seine Aufgabe vorbildlich.

Premnitz spielte mit: Wittner, Hermstein, Kuhlmey, Schubert, Himburg, Michalzik (ab 67. Suhrbier), Berger, Böttcher, Fischer, Lüdeke, Kicka.

VK ULRICH HAHN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.