Fußball Premnitz-PCK Schwedt 1978/1979

BSG Chemie Premnitz-BSG Chemie PCK Schwedt 3:2

 

Aufstellung:

 

Michael Ginzel

Ullrich Janeck(ab 75.min Siegfried Hopp)

Dietmar Möhring

Helmut Lück

Frank Meier

Rüdiger Mrohs

Lutz Hovest

Bernd Helbig

Reinhard Gottong

Manfred Kempf

Hans Hurtig

 

Zuschauer: 1100

 

Schiedsrichter: Wagner(Rostock)

 

Tore: 1:0 Reinhard Gottong 7.min (FE) ; 2:0 Reinhard Gottong 56.min, 2:1 Wolfgang Hefter 63.min, 3:1 Manfred Kempf 72.min, 3:2 Wolfgang Hefter 80.min(FE)

 

 

1100 Zuschauer sahen offensiv spielende Mannschaften und dazu 5 sehenswerte Tore. Es war eines der besten Spiele der Chemiker in dieser Saison auf Premnitzer Rasen. Als Mrohs in der 7.  Minute  im Strafraum  gelegt wurde und der Schiedsrichter auf den Elfmeterpunkt zeigte, ließ sich Gottong diese Chance nicht entgehen und verwandelte. Gottong war es auch, der 11 Minuten nach Wiederbeginn für das 2:0 verantwortlich zeichnete. Die Gäste ließen sich jedoch nicht schocken und bemühten sich nun mit aller Macht um den Anschlußtreffer, der auch in der 63. Minute gelang, als die Hintermannschaft für einen Moment nicht im Bilde war. Als Hurtig alles überlief und seine maßgerechte Flanke auf dem Kopf von Kempf landete und so Tor Nummer 3 fiel, schien in der 72. Minute alles entschieden. 10 Minuten vor dem Spielende, nach einem Foul im Strafraum an Bogs, schöpften die Schwedter noch einmal Hoffnung, als Hefter auf 2:3 verkürzen konnte. Es blieb letztlich jedoch beim verdienten Erfolg der Premnitzer.

VK ULRICH HAHN

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.