Fußball 16.Chemie Premnitz-Aktivist Espenhain 1975/1976

BSG Chemie Premnitz-BSG Aktivist Espenhain 2:3

 

Aufstellung:

 

Michael Ginzel

Joachim Schulz

Dietmar Möhring

Siegfried Hopp

Wilfried Schubert

Horst Sandowski

Reinhard Gottong(ab 62.min J.Möhring)

Bernd Helbig

Bernd Rosenberg

Werner Groß (ab 79.min Heinz Trumpf)

Manfred Kempf

Hans Hurtig

 

Zuschauer: 1000

 

Schiedsrichter: Kowalski(Berlin)

 

Tore: 1:0 Horst Sandowski 3.min, 1:1 Wolfgang Ahnelt 52.min, 2:1 Werner Groß 61.min, 2:2 Frank Ackermann 86.min, 2:3 Joachim Künzel 87.min

 

 

Jubelnd lagen sich gestern nach dem Schlußpfiff die Espenhainer in den Armen. Was keiner mehr für möglich gehalten hatte, war eingetreten. Förmlich in letzter Sekunde, nämlich in der 86. und 89. Minute, hatten die Gäste den Spieß noch umgedreht und aus dem 1:2-Rückstand ein 3:2 gemacht. Diese Begegnung entsprach in keiner Phase DDR-Liga-Niveau. Fast alle gut gemeinten Aktionen auf beiden Seiten blieben fehlte wiederum die ordnende Hand,der ruhende Pol. Dabei hatte alles so gut begonnen, denn bereits nach drei Minuten führte Chemie durch ein Tor von Sandowski mit 1:0, und auch dem 1:1-Ausgleich (Ahnelt/52.) ließ Groß drei Minuten später die erneute Führung folgen. Doch das Nervenkostüm der Premnitzer sollte nicht ausreichen,den Vorsprung zu halten.   – U. H.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.